Mittwoch, 5. August 2009

G wie Gnocchi

Ich bin auch mit dem ABC total im Rückstand.
Heute kommt mein G
Wir lieben Gnocchi!
Bei uns heisst das Pingu-Essen weil in einer Pingu Folge so was gegessen wurde...
Aber die gekauften, nein, die schmecken uns nicht so toll wie die selbst gemachten.
Es ist auch absolut keine Kunst Gnocchi selbst zu machen


Kartoffeln schälen und wie Salzkartoffeln kochen


dann passieren oder wie ich einfach stampfen


1 frisches Ei darunter mischen
und etwas würzen
auskühlen lassen


Mehl darunter mischen

kneten


und dann kommt der Spass und die Sauerei, Formen...
Ich nehme viel Mehl dazu damit sie dann schön ins kochende Wasser fallen und nicht zusammen pappen.
Ja und dann sind sie auch schon fertig.
ich mag die gerne mit Käse überbacken oder an einer Käsesauce oder sonst wie meine Kinder, einfach so aus dem Wasser gezogen

Meine Kinder kochen wie die meisten Kinder sehr gerne. Und Gnocchi zu kochen macht einfach auch noch Spass, hat irgend was von kneten.

Kommentare:

freidenkerin hat gesagt…

Hmmmm! Gnocchi esse ich auch sehr, sehr gerne, habe allerdings bislang immer mit den gekauften vorlieb genommen. Dank deines Rezeptes werde ich aber jetzt auch mal welche selber machen.
Liebe Grüße!

Adeline hat gesagt…

Sehr anschaulich deine Gnocchi-Bildergeschichte;-)
Da macht schon das Zuschauen
Spaß;-)...und Hunger..;-)
LG Line

Anonym hat gesagt…

Auch wir essen gerne Gnocchi,bislang aber auch nur gekaufte.Nun werde auch ich mich mal an die selbstgemachten Gnocchis wagen.
LG Marlis