Donnerstag, 25. Juni 2009

unser Pipo

Unser Pipo wird die Nacht in der Tierpraxis verbringen.
Die Chancen das er die Nacht überlebt sind sehr gering.

Und mir geht das sehr nah.

Kommentare:

Tanja hat gesagt…

Och, Jea....

Tröstegrüßles
Tanja

Kirstin hat gesagt…

Oh, liebe Jea ...
Hier sind Worte überflüssig.
Fühl' dich umarmt!
Ich hoffe, morgen Gutes hier lesen zu dürfen ...
Kirstin

Christine - QuiltTine hat gesagt…

Liebe Jea,

das tut mir furchtbar leid.
Ich wünsch Euch viel Kraft für die schwere Zeit. Ein geliebtes Tier, das krank ist und irgendwann gehen muss, das ist eine traurige Erfahrung. Wir haben es vor 2 Jahren erlebt (unser geliebter Hundemann) und seinen Abschied noch immer nicht verwunden.

Ich kann Dir also gut nachfühlen.

Ich drück die Daumen für Pipo!!!

Viele Grüße aus Berlin
Christine

Simone hat gesagt…

Liebe Jea,
oje ,das tut mir sehr leid.
Ich werde für Euer Häschen die Daumen drücken !!!

lg simone