Freitag, 26. Juni 2009

Pipo ist zu Hause

Wir haben unseren Pipo zu Hause.
Und zu unserer Freude frisst er etwas weniges.
Ich hoffe das ich mich nicht irre und was sehen will was nicht ist, aber ich glaube es geht aufwärts mit ihm.
Er ist immer noch Haut und Knochen, aber er frisst, das ist schon mal ein gutes Zeichen.

Vielen vielen Dank fürs Daumen drücken und mit uns fühlen

1 Kommentar:

Nathalie hat gesagt…

Liebe Jea

das sind ja gute Nachrichten!!!!
Freue mich riesig für dich, dass du ihn heim nehmen konntest:-)
Wünsche Pipo von Herzen gute Besserung:-)

Herzlichst Nathalie