Sonntag, 28. Juni 2009

Erlöst

Unser Pipo ist Heute Morgen um 9 Uhr auf meinen Knien eingeschlafen.
Für die Kinder ist es sehr schlimm...
Für mich nicht weniger. Aber es ist besser so. Ich währe Morgen zum TA gefahren, es ging ihm wirklich nicht gut.

Die anderen zwei Hasen machen einen riesen Durcheinander im Stall und in der Klo Ecke.
Sie wühlen und scharren. Ich vermute jetzt mal das sie ein Häschen riechen was nicht da ist.
Werde nun den Stall und das Gehege misten und neue Holzstücke und so weiter rein machen.

Kommentare:

Heidi hat gesagt…

och der arme Pippo

ich hoffe er mußte nicht zu lange leiden.
Für Kinder ist es immer schlimm,
drück euch mal aus der ferne

LG heidi

Tanja hat gesagt…

*seufz* Das tut mir sehr leid für Euch!

Ich drück Euch ganz fest
Tanja

Nathalie hat gesagt…

Liebe Jea

Es tut mir leid, das ihr Pipo hergeben musstet....
Sorry, mir fehlen gerade die Worte...
Ich wünsche euch allen viel Kraft...

Herzlichst Nathalie

Kirstin hat gesagt…

Meine liebe Jea ... Ich kann so gut mit dir fühlen ... unser Benno ist vor fast fünf Jahren in meinen Armen eingeschlafen ... es tut noch immer unendlich weh ... selbst wenn man weiß, dass es eine Erlösung war ... Ich bin in Gedanken und mit dem Herzen bei dir und den Kindern!
Kirstin

Christine - QuiltTine hat gesagt…

Für Kinder ist so etwas immer besonders schwer.
Es tut mir auch furchtbar leid um den kleinen Pippo.

Liebe und mitfühlende Grüße von

Christine aus Berlin

Lavendelmaschen hat gesagt…

Ach je, das tut mir sehr leid! Ich fühle mich Euch.
Ganz liebe Tröstegrüße von
Monika