Mittwoch, 8. April 2009

aus dem Kindergarten

So und hier noch zwei Bilder von Kindergartenbastel-backerei

das ist ein Überraschungsbrot
Gebacken wurde es in einem Blumentopf. Schade habe ich kein Bild gemacht...
im Inneren ein Ei was mit gebacken wurde (ich aber wusste)
Natürlich habe ich mit gespielt und beim aufschneiden, "hä was isch das? härt?" (hä was ist das? hart?)
Grosses Gekicher, der grosse hat die kleine eingeweiht und dann grosses Erstaunen! Oh ein Ei, wie kommt das hier rein?
Es hat Spass gemacht :-) Und sehr gut geschmeckt!

Und dann noch Saurus



Dies Schiff hat mein grosser in der Logopädie gebastelt. Sieht super aus!!
Ich vermute es ging dabei nicht nur um Spass haben, sondern um schneiden Hämmern und so.
Er hat es toll gebastelt und ist super stolz auf sein Schiff.

Jeden Tag freue ich mich auf das begeisterte erzählen! Und zu erfahren was sie tolles im Kindergarten gemacht haben.
Etwas besseres, wie in diesen Kindergarten zu kommen konnte ihm nicht passieren!
Und wir sind froh und Glücklich das die kleine im Sommer auch in diesen Kiga gehen darf!



Kommentare:

Nathalie hat gesagt…

Boah, tolle Sachen machen die im Kindergarten!!!!

Liebe Grüsse Nathalie

eleanors blog hat gesagt…

Du, wie bäckt man das ganze brot? das ei mit schale? und wird es roh ins brot gesteckt? gruss lea

Jea hat gesagt…

@Lea
ja das Ei wird roh rein gedrückt und dann "normal" gebacken ca 200 grad, Zeitangabe kann ich dir nicht mal machen...
Grüssli
Jea

Kirstin hat gesagt…

Liebe Jea :o)

Da bei uns die Kindergartenjahre schon ein bisschen her sind, ist es schön, mal wieder was zu sehen. Das mit dem "Eierbrot im Blumentopf" kenne ich auch. Fand ich damals schon witzig - nicht nur für die Kinder.

Respekt! Ein tolles Schiff hat dein Kleiner da gemacht. Finde ich interessant - mein Jüngster war auch in Logo, dort wurde aber nix gebastelt *snief*

Ganz liebe Grüße schickt dir
Kirstin

Jea hat gesagt…

Hallo Kirstin

ja das Brot im Blumentopf ist echt witzig. Und etwas nett verziert, beschleift oder so, ein schönes Mitbringsel.
Mein grosser geht in den Sprachheilkindergarten, Logo im Kiga, da machen sie das. Aber in der "normalen" Logopädiestunde hier im Ort, ist das auch nicht üblich, da dauert die Lektion auch nur 45 Min, einmal die Woche :-( da geht das nicht.
Aber was genau da beim Schiffsbau "Therapiert" wurde, muss ich mich erkundigen, denke aber schon das hämmern und schneiden da er ein Grafomotorisches Problem hat...
Huch huch so viel "Technisches" :-)
Auf jeden Fall ein super super Kiga!
LG
Jea (in plauderlaune)