Dienstag, 17. März 2009

Hündchen

Ich habe Heute mal wieder gefilzt (mit der Nadel)
Entstanden ist in "mühseliger" Arbeit ein Hündchen.
Ich hätte nicht gedacht das ich dies Hündchen noch hin bekommen so das man auch ein Hündchen erkennt!
Es sah lange nach Ente aus. Meine Kinder haben sich schon gefreut "Mami macht eine Ente" :-(

Auf den Fotos stehen noch Schwarze Fasern ab, die habe ich eben "beseitigt"
Bei meinem Glühlampen Licht habe ich die nicht gesehen.




Ich habe fest gestellt das es nicht einfach ist, die Proportionen hin zu bekommen.
und 4 gleich grosse Teile zu nadeln ist auch nicht so einfach.
Mir ist das nicht ganz gelungen, aber ich finde das Hündchen ganz süss und ich bin ja noch in der Lehrnphase.
Spass hat es wieder gemacht und gestochen habe ich mich auch nicht mehr so oft.

Nun mache ich noch etwas an Willi Wichtel für Bibi weiter. Der wächst auch


Kommentare:

Tanja hat gesagt…

Das sieht ja total süß aus!

Liebs Grüßle
Tanja

Nadelmasche hat gesagt…

Hallo,

das Hündchen sit total süß geworden, zum Knuddeln.

Viele liebe Grüße von Nadelmasche

Casarth-Bären hat gesagt…

Hallo, das kleine Hündchen ist sehr niedlich geworden. Ja, mir den proportionen ist das so eine Sache. das bereitet mir auch immer Schwierigkeiten. Aber meist sind die Tierchen dann eben was besonderes. Ich filze auch ganz gerne..

liebe Grüße Ines

Lavendelmaschen hat gesagt…

Oh, wie süß ist das denn!!! So ein niedliches kleines Kerlchen!
Herzlichen Gruß,
Monika

Nina hat gesagt…

Bezaubernd und so süss , das Kleine!


Herzlichst
Nina

Nathalie hat gesagt…

Süsses Hündchen...
der sieht fast aus... wie meiner in Natura... grins...
Herzlichst Nathalie