Freitag, 19. September 2008

nur ein Bild


nett das es die Häutchenfressstellen so toll einfärbt.
Sobald ich etwas zur Ruhe gekommen bin, gibt es Bilder von der gefärbter Wolle.
ich weiss ich weiss, Handschuhe währen eine Lösung, aber ich reagiere auf die Dinger...
Und Morgen hätte ich gerne saubere Hände, da ich einen Probearbeitstag habe, darum meine Unruhe

Kommentare:

Tanja hat gesagt…

Hupps, probiers mal mit Zitronensaft, damit bekomme ich meine "Kirschenfinger" immer sauber!


Grüßles

Tanja

Jacky nadelt hat gesagt…

Hallo Jea

Hoffentlich hattest Du gestern einen guten Probearbeitstag!?

Ich bin auch kein Arbeitshandschuh-Träger!

Das Top für Deine Prinzessin ist ganz süss geworden!:-)))

Und wegen P.S. ich liebe Dich, nun ja, eigentlich bin ich nach diesem Buch von allen folgenden der Autorin ein wenig entäuscht... Der Film finde ich ganz gut gemacht und ich musste auch bei diesem dauernd heulen und das im Kino! Natürlich habe ich ihn auch gekauft!:-)))

Liebi Grüess und ich bin gespannt auf Deine gefärbte Wolle!!!
Jacky

P.S. was liest Du denn gerne?

Anja hat gesagt…

Hallo Jea!

tja, das Färben hinterlässt gerne Spuren ;-)
Auch mit ein Grund, warum ich es mittlerweile aufgegeben hab.

Bin schon gespannt auf die Bilder deiner Färbung.

liebe Grüsse
Anja

Bärentatze hat gesagt…

Hallo Jea,

Mein Freund reagiert auch auf Gummihandschuhe.

Bei Rossmann gibts aber auch Baumwollhandschuhe über die du ohne Probleme die Gummihandschuhe drüber ziehen kannst.

Dein Färbeproblem ist so ne Sache, weil der beste Tip eigentlich heißt: Ganz dick mit flüssiger Seife einschmieren, Gummihandschuhe drüber und ne halbe Stunde warten. Das weicht ein und man kann die Hände dann ganz einfach waschen.

Das hat bei mir sogar dicke Tintenflecken aus dem Drucker entfernt.

lg
Sabine